Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie - Veranstaltungen

Veranstaltungen

06.10.2020, 16:00 - 18:00 - Telefonaktion: Krebserkrankungen

01.12.2020, 16:00 - 18:00 - Telefonaktion: Alles über die Schilddrüse

=> Weitere Informationen
ABGESAGT: 23.09.2020, 17:30 – 20:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Cantina)

Innere Medizin Update 2020 - Fortbildung für Ärzte

Bei dieser Veranstaltung möchten wir auch dieses Jahr allen interessierten Ärzten einen Überblick über die aktuellen relevanten Entwicklungen im Bereich der Inneren Medizin geben. Hierzu werden die Chefärzte aller internistischen Fachabteilungen des Rhein-Maas Klinikums jeweils ein kurzes Update aus ihrem Fachgebiet geben. Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden.

E-Mail
ABGESAGT: 17.06.2020, 17:30 - 20:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Cantina Rhein-Maas)

Viszeralmedizinisch-onkologische Fortbildung "Leberraumforderungen" (Fortbildung für Ärzte)

Leberraumforderungen sind ein dauerhaft aktuelles Thema sowohl im hausärztlichen als auch klinischen Versorgungsbereich. Wir möchten Ihnen mit dieser viszeralmedizinisch-onkologischen Fortbildung gerne die Abklärung und Therapieoptionen von Leberraumforderungen sowohl in kurativer als auch palliativer Intention näher bringen.
Anhand von ausgewählten Fallbeispielen möchten wir Ihnen einen Einblick in  interventionelle und operative Maßnahmen geben. Auch der Indikationsstellung zur Lebertransplantation sowie dem Management von Nebenwirkungen palliativer Therapien möchten wir in dieser Fortbildung für Sie nachgehen.
Wir freuen uns auf eine interaktive Fortbildung mit Ihnen, spannende Fallbeispiele und einen regen interkollegialen Austausch! Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf und den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. Karsten Junge wenden. 

E-Mail
ABGESAGT: 20.03.2020, 09:00 - 16:15 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Kaiser Karl Konferenzraum I sowie Interdisziplinäre Endoskopie)

Workshop Motilitätsstörungen des Ösophagus - Fortbildung für Ärzte

Die Einführung der peroralen endoskopischen Myotomie (POEM) vor einigen Jahren hat das Behandlungsspektrum der Motiltätsstörungen des Ösophagus um eine neue Methode erweitert.
Dieser Workshop richtet sich an Gastroenterologen (inklusive Pflegeteam), die sich einen Leitfaden wünschen, um die passende Therapie für ihre Patienten mit Motiltätsstörungen zu finden sowie alle Interessenten, die ein diagnostisches und technisches Update erfahren möchten. Wir werden Ihnen insbesondere auch die Funktionsdiagnostik mit der High-Resolution Manometrie sowie die Selektionsmethoden für die Patienten nahebringen. Mit Herrn Professor Fuchs, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie des AGAPLESION Markus Krankenhaus in Frankfurt a.M., haben wir zudem einen Referenten und Tutor, der auch den chirurgischen Aspekt beleuchtet.
Die Besonderheit dieses Workshops ist aber der praktische Aspekt mit Live-Fällen (POEM) sowie die Möglichkeit zum intensiven Hands-on an Trainingsmodellen, an denen die Techniken der Ballon-Dilatation sowie auch der POEM geübt werden können.

Gerne können wir auch die Gelegenheit wahrnehmen, anlässlich des Workshops mit Ihnen gemeinsam Ihre Problempatienten zu diskutieren, wenn Sie Unterlagen mitbringen wollen. Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung abgesagt wurde.

E-Mail
ABGESAGT: 18.03.2020, 16:00 - 19:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Cantina Rhein-Maas)

Ärzte-Akademie: Chronische Wunde - eine interdisziplinäre Herausforderung

Die Gefäßchirurgie im Rhein Maas Klinikum ist seit etwa einem halben Jahr eine  eigenständige Klinik - ein zentraler Schritt zur Stärkung der gesamten Gefäßmedizin  im Nordkreis der StädteRegion Aachen.
Das Thema „chronische Wunde“ liegt uns sehr am Herzen. Deshalb möchten wir  Ihnen gerne unsere neuen Behandlungspfade präsentieren. Dies beinhaltet unter  anderem, die richtige Ursache zu erkennen und zu therapieren. Hierzu ist ein interdisziplinäres  Team erforderlich.
Im Rahmen einer Fortbildung, zu der wir Sie am 18. März 2020, um 16 Uhr, in  die Cantina des Rhein-Maas Klinikums, Mauerfeldchen 25, Würselen einladen,  möchten wir Ihnen die therapeutischen Möglichkeiten in der Gefäßchirurgie,  Plastischen Chirurgie und Diabetologie vorstellen. Außerdem möchte Mirjam Frink,  Wundmanagerin in unserem Hause, Ihnen die verschiedenen Wundverbände, die  wir verwenden, vorstellen.
Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden.

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung abgesagt wurde.

E-Mail
13.11.2019, 18 - 20 Uhr im Auditorium des Centre Charlemagnes, Katschhof 1, Aachen 

Medizin für Bürger: Die Schilddrüse, ein kleines Organ mit großer Bedeutung

  • Die Schilddrüse – Funktion, Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten - Dr. med. Heike Andresen, Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie
  • Knoten am Hals – und jetzt? Bildgebende Diagnostik der Schilddrüse - Dr. med. Joachim Schaffeldt, Klinik für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin / Priv. Doz. Dr. med. Thomas Krohn, Praxis Radiologie Aachen Land
  • Wann muss ich mich operieren lassen? Wie funktioniert das? - Prof. Dr. med. Karsten Junge, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie

Die Schilddrüse spielt eine zentrale Rolle im Stoffwechsel. Sie bildet Schilddrüsenhormone, doch nicht immer ausreichend oder manchmal auch zu viel. Produziert die Schilddrüse zu wenige Hormone, dann kommt es zu einer Schilddrüsenunterfunktion. Dadurch verlangsamt sich der Stoffwechsel des Körpers und es können zahlreiche Symptome auftreten: Gewichtszunahme, schnelles Frieren und Abgeschlagenheit. Aber auch Gedächtnisschwäche oder vermehrter Haarausfall kommen vor. Produziert die Schilddrüse zu viele Hormone, dann können unter anderem Gewichtsverlust trotz Appetit, übermäßiges Schwitzen, Durchfall und ein beschleunigter Puls Anzeichen dafür sein. Vergrößert sich die Schilddrüse, schwillt sie an oder bildet sie Knoten, nennen Mediziner das Kropf oder Struma. Diese Vergrößerungen können gut- oder bösartig sein und mit einer Schilddrüsenüber- als auch -unterfunktion verbunden sein. Was das alles genau bedeutet und wie Sie sich therapieren und ggf. operieren lassen können, darüber informieren unsere Experten Sie auf dieser kostenfreien Veranstaltung.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung ein und freuen uns über eine rege Diskussion mit Ihnen.
25.09.2019, 17:30 – 20:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Cantina)

Innere Medizin Update 2019 - Fortbildung für Ärzte

Bei dieser Veranstaltung möchten wir auch dieses Jahr allen interessierten Ärzten einen Überblick über die aktuellen relevanten Entwicklungen im Bereich der Inneren Medizin geben. Hierzu werden die Chefärzte aller internistischen Fachabteilungen des Rhein-Maas Klinikums jeweils ein kurzes Update aus ihrem Fachgebiet geben. Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden. 

E-Mail
23.10.2019, 18:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Cantina)

Medizin für Bürger: „Sodbrennen – Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit der Volkskrankheit“

Prof. Dr. med. Jens Tischendorf (Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie), Dr. med. Markus Markowski (Hausarzt aus Übach-Palenberg) und Anne Cormann (Praxis für Ernährung aus Stolberg) referieren zu den Themen:
- Beschreibung der Erkrankung und Diagnostik (Magenspiegelung, pH-Metrie, Komplikation der Refluxerkrankung)
- Therapie (Medikamente und kurze Wort zur interventionellen/operativen Therapie)
- Ernährung und Life style
03.04.2019, 18:30 – 20:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum (Veranstaltungsraum: Kaiser Karl Konferenzraum I)

Darmsonographie - Workshop für Ärzte

Im Rahmen dieses Workshops werden anhand eines Kurzvortrages sowie auch mittels „Hands on“ an Patienten die Grundlagen der Darmsonographie praktisch vermittelt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Workshop bereits ausgebucht.


26.09.2018, 17:30 – 20:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum Marienhöhe (Veranstaltungsraum: Cantina) 


Innere Medizin Update 2018 - Fortbildung für Ärzte 

Bei dieser Veranstaltung möchten wir allen interessierten Ärzten einen Überblick über die aktuellen relevanten Entwicklungen im Bereich der Inneren Medizin geben. Hierzu werden die Chefärzte aller internistischen Fachabteilungen des Rhein-Maas Klinikums jeweils ein kurzes Update aus ihrem Fachgebiet geben. Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden.

E-Mail
19.09.2018, 18 - 20 Uhr im Auditorium des Centre Charlemagne, Katschhof 1, Aachen 

Medizin für Bürger: Wenn Leber und Galle Probleme machen...

Koliken, Juckreiz, Übelkeit, Drücken im Oberbauch oder Abgeschlagenheit? Erkrankungen von Leber und Galle sind häufig und können vielfältige Beschwerden verursachen. Beispielhaft zu nennen sind hier verschiedene Arten der Leberentzündung, Steine im Bereich der Gallenwege oder auch der unklare Lebertumor. Herr Professor Tischendorf, Chefarzt der Inneren Medizin und Gastroenterologie, wird gemeinsam mit Herrn Professor Junge, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasiven Chirurgie, Ihnen anhand von konkreten Fallbeispielen die wichtigsten Erkrankungen, deren Ursachen und alle Möglichkeiten einer modernen Behandlung in diesem Bereich darstellen.

Seit Juli 2017 bietet das Rhein-Maas Klinikum eine neue Patienteninformationsreihe mitten in Aachen an. Fragen und ein reger Austausch sind hierbei gern gesehen. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Sie können sich zusätzlich auch direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf oder Herrn Professor Dr. med. K. Junge wenden.

E-Mail
11.10.2017, 17:30 – 19:40 Uhr im Super C der RWTH Aachen (5. Stock, Templergraben 55)

Inflammation Summit – Fortbildung für Ärzte
Im Rahmen dieser interdisziplinären Fortbildungsveranstaltung (Gastroenterologie, Dermatologie, Rheumatologie) werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Krankheitsbilder des entzündlichen Formenkreises betrachtet. Im Fokus stehen hierbei u.a. neue Therapieansätze, Umgang mit den Themen Schwangerschaft, Impfungen und Infektionen bei Anwendung antiinflammatorischer Medikamente sowie nicht zuletzt auch der individuelle Therapieansatz. Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden. 

Für weitere Information:
E-Mail
27.09.2017, 17:30 – 20:00 Uhr im Rhein-Maas Klinikum Marienhöhe (Veranstaltungsraum: Cantina)

Innere Medizin Aktuell – Fortbildung für Ärzte
Bei dieser Veranstaltung möchten wir allen interessierten Ärzten einen Überblick über die aktuellen relevanten Entwicklungen im Bereich der Inneren Medizin und der Geriatrie geben. Hierzu werden die Chefärzte aller internistischen Fachabteilungen sowie der Klinik für Geriatrie des Rhein-Maas Klinikums jeweils ein kurzes Update aus ihrem Fachgebiet geben. Bei Interesse können Sie sich direkt an den Chefarzt Herrn Professor Dr. med. J. Tischendorf wenden.

Für weitere Information:
Programm-Flyer

E-Mail

Top