Pflegedienst - Aufgaben

Aufgaben des Pflegedienstes

Der Pflegedienst ist zahlenmäßig die größte Berufsgruppe im Krankenhaus. Sie umfasst die Mitarbeiter aus dem stationären Bereich der Pflege und dem Funktionsdienst.
Auf den Stationen sind sie zuständig für die professionelle Durchführung der Pflege- und Behandlungsmaßnahmen.
Die Pflegenden übernehmen jene Aufgaben, die fast alle Menschen die allermeiste Zeit ihres Lebens selbstständig durchführen. Im Operations-, Anästhesie-, Endoskopie- und EKG-Bereich sichern sie die sach- und fachgerechte Assistenz bei operativen Eingriffen bzw. Maßnahmen der Diagnostik und Therapie. In allen Pflege- und Funktionsbereichen des Krankenhauses ist die durchgängige Anwesenheit einer Pflegeperson selbstverständlich. Die praktische Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflegeschüler/innen liegt ebenfalls in den Händen des Pflegedienstes.
Das theoretische Wissen wird auf den Stationen umgesetzt zum Wohle des Patienten.

Die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen

Ärztliches und pflegerisches Handeln dienen dem gleichen Zweck – der Gesundheit des Patienten. Unter diesen Voraussetzungen finden interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltungen und Arbeitsgruppen in unserem Hause statt.
Pflegekräfte sind ebenfalls Vermittler für Seelsorger, Sozialdienste und andere stationäre oder ambulante Pflegeeinrichtungen.
In diesem Umfeld ist es sinnvoll, wenn sich alle Berufsgruppen mit ihren fachlichen Kompetenzen flexibel aufeinander abstimmen.
In interdisziplinären Projekten werden Konzepte unter der Leitung von Pflegekräften für die Belange von Patienten und Mitarbeitern erarbeitet. Folgende Projekte werden zzt. durchgeführt:
  • Implementierung von Expertenstandards
  • Pflegeberatung / Pflegeüberleitung
  • Prävalenzstudie Dekubitus
  • Wundmanagement
  • Entwicklung und Umsetzung von Standards im Funktions- und Pflegebereich
  • Beurteilungssysteme
  • Case Management

Top