Intensivstation

Seit Februar 2015 sind die Intensivstationen beider Betriebsteile in einer hochmodernen 24-Betten-Station im ersten Obergeschoß des Marienhöher Neubaus zusammengelegt. Die Leitung übernimmt die Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin. Seit 2009 ist Dr. Guido Schick der leitende Oberarzt der Intensivmedizin. Geschäftsführender Oberarzt der Klinik ist seit Anfang 2017 Stephan Ortmanns.

Ausgestattet mit der neuesten Technik, einem europaweit vorreitenden digitalen „Patient Data Management System“ und 24 Betten ist sie die modernste in der Region.

Um die kurzfristige Bereitstellung einer neuen Komplettausstattung sehr kostenintensiver Medizintechnik zu ermöglichen, wurde erstmalig in Kooperation mit der Firma Dräger ein Leasing-Modell abgeschlossen. Die bisher in Deutschland kaum vorhandene Leasing-Lösung für intensivmedizinische Technik ermöglicht einen Quantensprung und hebt das Rhein-Maas Klinikum auch im Bereich der Intensivmedizin auf ein Spitzenniveau. Zudem wurde ein digitales „Patient Data Management System“ (PDMS) eingeführt. Das neue System führt alle Patientendaten elektronisch zusammen und spart so nicht nur Zeit für die Mitarbeiter, sondern macht die Behandlung auch transparenter und besser abrechenbar.

Leitung

Dr. med. Guido Schick

Leitender Oberarzt der Intensivmedizin
E-Mail
Dr. med. Dieter Glaser

Stephan Lövenich

Kommissarische Teamleitung der Intensivstation
Tel. 02405 62-7348
E-Mail
Stephan Lövenich
Top