Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie -
Schwerpunkte & Interdisziplinarität

Als Klinik der medizinischen Maximalversorgung bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum allgemein- und viszeralchirurgischer Eingriffe und behandeln auch Patienten mit schweren und komplexen Krankheitsbildern. Von kleinen, ambulant durchgeführten Eingriffen bis hin zur ausgedehnten komplexen Tumoroperation sind Sie bei uns in den besten chirurgischen Händen.Im Bereich der Allgemeinchirurgie werden sämtliche Erkrankungen der Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Gallenblase, des Appendix (Wurmfortsatz) sowie Enddarmleiden behandelt. Ebenso therapieren wir sämtliche Arten von Hernien (Leisten-, Nabel-, Narben- und Zwerchfellbrüche). Auch in der Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie) decken wir das komplette operative Spektrum bei gut- und bösartigen sowie akut- und chronisch entzündlichen Erkrankungen sämtlicher Organe des Bauchraumes ab.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik liegt in der onkologischen Viszeralchirurgie (Krebschirurgie). Wir behandeln sämtliche gut- und bösartigen Tumore des Magen-/Darmtraktes von der Speiseröhre (Ösophagus) bis zum Mastdarm (Rektum), Tumore der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) sowie der Leber, Milz und Nebenniere. Unser viszeralmedizinisches Tumorzentrum konnte mittlerweile nach der neuesten Revision der DIN EN ISO 9001:2015 re-zertifiziert werden. In allen Bereichen arbeiten wir eng mit den einzelnen Fachkliniken wie auch mit unseren niedergelassenen Partnern in der Umgebung zusammen. Durch diese interdisziplinäre Vernetzung können wir Ihnen eine optimale, maßgeschneiderte Behandlung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zukommen lassen und selbst Erkrankungen, die mehrere Organsysteme betreffen, optimal versorgen (multiviszerale Operationen).

Insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Klinik für Gastroenterologie, ermöglicht eine optimal abgestimmte, reibungslose chirurgisch-internistische Therapie bei allen akut und chronisch entzündlichen Erkrankungen (CED, M. Crohn, Colitis ulcerosa, Pankreatitis).

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik liegt in der Behandlung von Hernien (Bruchleiden) aller Art. Hier werden neben den häufigen Leistenbrüchen auch seltene und aufwändig zu therapierende Narbenbrüche und Bruchrezidive versorgt. In unserem Hernienzentrum arbeiten wir auf Basis neuester Erkenntnisse aus der medizinischen Forschung in Bezug auf die angewandten Operationsmethoden sowie der zum Einsatz kommenden Materialien.
Operationen mittels minimalinvasiver Chirurgie (die sog. Schlüssellochchirurgie oder auch laparoskopische Chirurgie) stellen eine unserer Kernkompetenzen dar. Bei diesem besonders schonenden Verfahren werden Operationen an den inneren Organen mittels einer Kamera und spezieller, sehr feiner Instrumente vorgenommen. Aufgrund der nur sehr kleinen notwendigen Schnitte werden Haut bzw. Weichteile nur leicht verletzt, sodass der anschließende Erholungsprozess regelhaft komplikationsloser, schneller und schmerzärmer verläuft. Routinemäßig werden Operationen im Bereich der Gallenblase, des Dünn-, Dick- und Enddarmes, Eingriffe am Magen, Operationen an den Nebennieren und der Milz als auch Reparationen von Leisten-, Nabel-, Narben- und Zwerchfellbrüchen mit diesem Verfahren vorgenommen. Selbst Eingriffe an der Speiseröhre, an der Leber sowie an der Bauchspeicheldrüse gehören zu unserem laparoskopischen Routinerepertoire. Unsere Operationssäle verfügen hierzu über eine technische Ausstattung der neuesten Generation.

Top