Klinik für Schmerztherapie und Palliativmedizin - Leistungen

Diagnose und Therapie sämtlicher chronischer Schmerzen, wie z.B.:
  • Tumorschmerzen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen, incl. Migräne
  • Medikamenten induzierter Kopfschmerz
  • Neuropathische Schmerzen, Phantomschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Fibromyalgie
  • Komplex-regionales Schmerzsyndrom (M. Sudeck)
  • Somatoforme Schmerzstörungen

Wie entwickelt sich eine Schmerzkrankheit?

Am Anfang steht in den meisten Fällen eine körperliche und/oder seelische Verletzung oder eine Entzündung, die mit akuten Schmerzen einhergeht.
Chronische Schmerzen können entstehen:

  • wenn die ursprüngliche Erkrankung mit oder ohne Gewebeveränderung chronifiziert
  • wenn durch morphologische Veränderungen das Nervensystem dauerhaft überaktiv bleibt
  • wenn die akute Verletzung/ Entzündung zu Verhaltensänderungen (Schonhaltung, muskuläre Verspannungen, Ängste, Depressionen) führt, die eine Chronifizierung begünstigen.
  • wenn ein "akuter seelischer Schmerz" nicht abheilt.
Oft treten Kombinationen verschiedener Faktoren auf.

Top