Ergänzender Bereich - Infektiologie und Krankenhaushygiene

Das Wort Hygiene kommt aus dem Griechischen und bedeutet "der Gesundheit zuträgliche Kunst". Die Krankenhaushygiene befasst sich mit der Feststellung und Untersuchung aller im Krankenhaus auftretenden Ursachen für eine Gesundheitsschädigung von Patienten und Personal.

Aus diesen Ergebnissen werden Hygienestandards für jeden Bereich des Rhein-Maas Klinikums erstellt und in regelmäßigen Abständen überarbeitet. Weiterhin beschäftig sich die Krankenhaushygiene mit folgenden Themen:
  • Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Begehungen von Stationen und Funktionsbereichen
  • Mitwirkung bei der Bauplanung und der Anschaffung von Gütern ( z.B.: Verbandmaterial, Desinfektionsmittel)
  • Erstellung und Fortschreibung der Desinfektionspläne und Hygieneordner
  • Erstellung von Hygienestandards
  • Hygienische Umgebungsuntersuchungen im gesamten Krankenhausbereich
  • Fort- und Weiterbildung für das Personal
  • Erfassung und Bewertung nosokomialer (= im Krankenhaus erworbener) Infektionen
Leitung
Dr. med. Christine Fussen
Fachärztin für Innere Medizin, Infektiologin, Krankenhaushygienikerin

Hygienefachkräfte
Anna Mohren
Klaudia Gach
Daniela Menzel
Iris Stramm (in Weiterbildung)

Kontakt
Tel. 02405 62-0
Top