Klinik für Neurologie - Sprechstunden & Kontakt

Kontakt

Rhein-Maas Klinikum GmbH
Klinik für Neurologie
Mauerfeldchen 25
52146 Würselen
Das Rhein-Maas Klinikum mit Anbau in der Rückansicht. Ein gelber Hubschrauber vom ADAC landet auf dem Hubschrauberlandeplatz.

Sekretariat

Betuel Aydin
Tel. 02405 62-1307
Fax 02405 62-1509

E-Mail
Betuel Aydin im Portrait im Gang des Krankenhauses© Rhein-Maas Klinikum

Beachten Sie bitte unsere Sonderseite mit aktuellen Informationen zum Coronavirus, die auch Sprechstunden und Termine betreffen.

Eine ambulante Behandlung ist in unserer Abteilung nur eingeschränkt möglich. Folgende Bedingungen ermöglichen eine ambulante Behandlung:
  • bei Parkinson- und Huntingtonerkrankten auf Überweisung des Hausarztes
  • bei Überweisungen durch einen niedergelassenen Neurologen oder Nervenarzt
  • für Versicherte der Knappschaft-Bahn-See
  • bei auch für den ambulanten Bereich privat versicherten Patienten
Bringen Sie zu Ihrem Termin alle Befunde mit, die aufgrund der aktuellen Erkrankung erhoben worden sind (z.B. Röntgen-Aufnahmen, Computer- oder Kernspintomographie, Arztberichte, Laborwerte).

Bitte vereinbaren Sie für Ihre ambulante Behandlung einen Termin in unserem Sekretariat.


Die Klinik für Neurologie setzt moderne Online-Technik ein, die Betroffene bei gesicherter Qualität entlastet.

Für viele Erkrankungen bieten kompetente Fachkliniken und Ambulanzen heute aussichtsreiche Chance auf Heilung oder zumindest der Linderung auch bei langwierigem Krankheitsverlauf oder extremem Lebensschicksal. Die Fachklinik am Rhein-Maas Klinikum unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Christoph Kosinski bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum. Häufig steht für Betroffene aber Zeitmangel oder eingeschränkte Mobilität einer Nutzung entgegen. In solchen Fällen kann nach dem persönlichen Erstkontakt mit den Therapeuten vor Ort das Angebot der Onlinetherapie in Kooperation mit CGM ELVI helfen.

CGM ELVI ist eine Videoanruf-Software, die ursprünglich zur Durchführung von Videosprechstunden im medizinischen Kontext entwickelt wurde. Sie wurde 2017 als erste Softwarelösung für Videosprechstunden in Deutschland durch die TÜVit Nord GmbH zertifiziert. Damit erfüllt sie höchste Sicherheitsstandards und die technischen Anforderungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sowie des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) an eine Videosprechstundensoftware.

Grundbedingung des neuen Angebotes des Rhein-Maas Klinikums: Der Arzt entscheidet nach dem Erstkontakt zum Wohle des Patienten über den sinnvollen Einsatz von CGM ELVI. Der Patient behält weiterhin persönlichen Kontakt mit seinem Arzt, der nun lediglich zur vereinbarten Zeit auf der anderen Seite der Videoverbindung sitzt. Direkte und individuelle Antworten auf Rückfragen sind im Gespräch jederzeit möglich.

Die Vorteile: Der Patient erspart sich die Reise- und Wartezeit. Eltern mit Kindern können auch, ohne langwierige Betreuungsmöglichkeiten organisieren zu müssen, von zu Hause aus Kontakt zum Arzt aufnehmen. Menschen mit Handicap und Pflegebedürftigen wird der für sie beschwerliche Vor-Ort Besuch in der Praxis erspart.

Das Angebot gilt für alle Versicherten. Eine PC-Ausstattung nach Stand der Technik, natürlich mit Mikrofon oder ein Smartphone mit gleicher Funktionalität genügen. Eine ausreichend schnelle Internetverbindung muss bestehen. Mehrere weit verbreitete Browser können eingesetzt oder kostenlos installiert werden. Es ist nicht erforderlich eine Software oder App zu installieren.

Hardware- und Software-Anforderungen 

PC:
  • Ausstattung nach Stand der Technik:
  • Mindestanforderung: 1,8 GHz, 4 GB RAM
  • Betriebssystem: MAC, Linux, ab Windows 7
  • Zubehör: Kamera, Mikrofon, Lautsprecher
Mobil/Tablet:
  • Ein Endgerät mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher genügt. Alternativ kann eine App im Applestore (IOS Endgeräte) oder im Playstore (Android Endgeräte) heruntergeladen werden (CGM ELVI).
Internetverbindung:
  • Für eine fließende Videositzung empfehlen wir als Mindeststandard eine 16.000er DSL-Leitung oder den Zugang über eine mobile LTE-Verbindung.
Anleitung
Sie erhalten eine Einladung mit Ihrem Zugangscode zur Online-Sprechstunde per E-Mail (PC/Tablet-Variante) oder SMS (Handy-Variante).
Folgen Sie dem Link der Einladung, ggf. geben Sie den mitgeschickten Authentifizierungscode ein.
 
Wie starte ich?
Für den Erstkontakt rufen Sie bitte in unserem Sekretariat an: 02405 62-1307.


Anmeldung zur stationären Aufnahme
Bitte kontaktieren Sie für Anmeldungen zur stationären Aufnahme die Koordinatorin der neurologischen Notaufnahme Oberärztin Frau Rühl über unsere Zentrale.
Tel. 02405 62-0

Stroke Unit (Schlaganfall-Zentrum)
Tel. 02405 62-7516

Sozialdienst
Dipl. Sozialarbeiterin Beate Jansen-Dackweiler
Tel. 02405 62-1398 oder 02405 62-7514
Fax 02405 62-3601


Top