Euregio Aachen Wirbelsäulensymposium 2022

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
„Die „Leitlinien“ der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften sind systematisch entwickelte Hilfen für Ärzte zur Entscheidungsfindung in spezifischen Situationen. Sie beruhen auf  aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sorgen für mehr Sicherheit in der Medizin, sollen aber auch ökonomische Aspekte berücksichtigen. Die „Leitlinien“ sind für Ärzte rechtlich nicht bindend und haben daher weder haftungsbegründende noch haftungsbefreiende Wirkung.“
ws logos
Unsere Fachgesellschaft, die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG), engagiert sich sehr in der Erstellung von Leitlinien zur Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule.  Einerseits ist die Erstellung solcher Leitlinien extrem arbeits- und zeitintensiv und es wirken viele Experten unterschiedlicher Fachbereiche daran mit, andererseits sind die Leitlinien, weil sie  in der Erstellung strengen Normen unterworfen sind, etwas trocken zu lesen und daher schwer an den Mann zu bringen.
 
Mit dem wissenschaftlichen Teil unseres Symposiums wollen wir das ändern! An der Erstellung der jeweiligen Leitlinien beteiligte Experten werden präsentierte Fälle und die resultierende  Zuschauerdiskussion auf deren Leitlinienkonformität prüfen.
 
Sie sind herzlich eingeladen, am Erfahrungsaustausch teilzunehmen, Impulse für Ihre Arbeit mit den Patientinnen und Patienten zu sammeln und mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch  zu kommen.
Wie immer haben Sie an den Vormittagen die Möglichkeit, an einem kostenpflichtigen Präparateworkshop teilzunehmen. Hierzu ist eine Anmeldung erforderlich. Auch für die Teilnahme am  Abendessen im Gut Schwarzenbruch ist eine Buchung über diese Website notwendig (Details weiter unten).
 
Wir freuen uns auf ein informatives und anregendes Symposium und hoffen, Sie bald persönlich beim Euregio Aachen Wirbelsäulensymposium begrüßen zu dürfen.
 
Mit freundlichen, kollegialen Grüßen
Rolf Sobottke, Fridtjof Trommer, Philipp Kobbe, Christian-Andreas Müller
Tagungsorte
 
Workshop (10.–11. März 2022/Vormittag)
Uniklinik RWTH Aachen
Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie
Hörsaal MTI II, Präpsaal MTI 2
Wendlingweg 2, 52074 Aachen

Wissenschaftliches Programm (10.–11. März 2022/Nachmittag)
Das Liebig
Liebigstraße 19, 52070 Aachen

Abendessen (10. März 2022/Abends) 
Restaurant Gut Schwarzenbruch bei Aachen
Gut Schwarzenbruch 1
52222 Stolberg bei Aachen
Dr. med. Christian Blume
Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Dr. med. Ulf Bertram
Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Dr. med. Mohamed Boshara
Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, Neurochirurgie und spezielle Orthopädie, Rhein-Maas Klinikum Würselen
 
Prof. Dr. med. Viola Bullmann
Orthopädie II - Wirbelsäulenchirurgie - St. Franziskus-Hospital
 
Dr. med. John Bennet Carow
Unfallchirurgie und Orthopädie, Luisenhospital Aachen
 
Ralf Döring
Generali Versicherung AG
 
Priv.-Doz. Dr. med. Christian Herren
Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Prof. Dr. med. Dipl.chem. Norma Jung
Klinik I für Innere Medizin, Universitätsklinikum Köln
 
Prof. Dr. med. Philipp Kobbe
Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Priv.-Doz. Dr. med. Christian-Andreas Müller
Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Prof. Dr. med. Andreas Prescher
Institut für molekulare und zelluläre Anatomie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Priv.-Doz. Dr. med. Valentin Quack
Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Dr. med. Mathis Ringe
Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, Neurochirurgie und spezielle Orthopädie, Rhein-Maas Klinikum Würselen
 
Dr. med. Tobias Schmidt
Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik RWTH Aachen
 
Priv.-Doz. Dr. med. Richard Martin Sellei
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie, Sana Klinikum Offenbach GmbH
 
Priv.-Doz. Dr. med. Jan Siewe
Klinik für Orthopädie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Klinikum Leverkusen
 
Prof. Dr. med. Rolf Sobottke
Klinik für Wirbelsäulenchirurgie, Neurochirurgie und spezielle Orthopädie, Rhein-Maas Klinikum Würselen
 
Prof. Dr. med. Michael Stoffel
Klinik für Neurochirurgie und Wirbelsäulenchirurgie, Helios Klinikum Krefeld
 
Dr. med. Fridtjof Trommer
Unfallchirurgie und Orthopädie, Luisenhospital Aachen
 
Dr. med. Florian Voigt
Unfallchirurgie und Orthopädie, Luisenhospital Aachen
 
Dr. med. Ayla Yagdiran
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Köln
Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer:

flyerfront
Die offizielle Konferenzsprache ist deutsch.
Die Tagung wird von einer fachbezogenen Industrieausstellung begleitet. An anderweitigen Veranstalungen interessierte Firmen wenden sich für nähere Informationen bitte an das Marketing des Rhein-Maas Klinikums.

Tagungsorganisation
Isabella Urfels/Thomas Jansen
Marketing & Unternehmenskommunikation
Rhein-Maas Klinikum

 
Wir danken folgenden Ausstellern und Sponsoren für ihr Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung:
 
Aesculap AG: 500 €, Material- und Leihgerätestellung
Ambulante Reha am Krankenhaus: 500 €
Brainlab Sales GmbH: 5.000 €, Material- und Leihgerätestellung
CLE Tools UG: 500 €
medical index GmbH: Material- und Leihgerätestellung im Wert von 2.500 € 
MEDICON eG: 2.000 €
Medtronic GmbH: 5.000 €, Material- und Leihgerätestellung
NGMedical: 2.000 €  
Neo medical SA: 5.000 €, Material- und Leihgerätestellung
NuVasive Germany GmbH: 2.000 €
RIWOspine GmbH: 2.000 €
Sanitätshaus Knur: 500 € Würselen
Stryker GmbH & Co. KG: 5.000 €, Material- und Leihgerätestellung
ulrich medical GmbH + Co. KG: 2.000 €
Ziehm Imaging GmbH: Material- und Gerätestellung im Wert von 4.000 €
Zimmer Biomet Deutschland GmbH: 2.000 €

Stand: 01.03.2022
Wir halten uns streng an die Vorkehrungen der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnungen des Landes NRW.
Für alle Teile des Euregio Aachen Wirbelsäulensymposiums gilt die 2G-Plus-Regelung. Ausschließlich vollständig geboosterte Personen mit aktuell gültigem Test (Antigentest <24h, PCR-Test <48h) erhalten Zutritt zum Workshop, zum Symposium (wissenschaftlichen Teil) und zum Abendessen. Beim Workshop wird vorab eine Schnelltestung angeboten, für die Teilnahme am Symposium und am Abendessen ist das Mitbringen eines gültigen Testzertifikats erforderlich. Schnelltests vor Ort werden nicht akzeptiert.
Für alle Programmpunkte gilt das Tragen von FFP2/KN95 oder mind. medizinischen Mund-Nasen-Schutzen und das Einhalten der allgemein gültigen AHA+L-Regelungen.
Herzlichen Dank für Ihr Interesse an dem Euregio Aachen Wirbelsäulensymposium vom 10.–11. März 2022.

Eine Anmeldung ist nur online und unter Einhaltung der untenstehenden Corona-Schutzregelungen möglich. Für den Workshop in der UKA haben wir aktuell keine freien Plätze, für das Abendessen im Gut Schwarzenbruch haben wir noch ca. 60 freie Plätze verfügbar. Sollte eine Kategorie ausgebucht sein, melden Sie sich gerne unter marketing@rheinmaasklinikum.de, um einen Platz auf der Warteliste zu bekommen. Wir melden uns dann bei Ihnen, sollte wieder ein Platz frei werden.

Bitte beachten Sie die Anmelde- und Zahlungsfristen (siehe Punkt "Allgemeine Geschäftsbedingungen"). Wenn Sie an beiden (der drei) kostenpflichtigen Programmpunkten teilnehmen möchten, buchen Sie bitte beides.

Registrierungsgebühren
Symposium
kostenfrei - keine Registrierung notwendig (beachten Sie bitte die Coronaschutzbedingungen)
Workshop* (ausgebucht)
350 EUR - (ausgebucht) Zahlungsfrist: 15.02.2022
Gemeinsames Abendessen*
60 EUR - Anmeldefrist: 11.02.2022 - Zahlungsfrist: 15.02.2022

*begrenzte Teilnehmerzahl.

Zu den Buchungen


Nach Eingang Ihrer Registrierung für die Teilnahme am Workshop und/oder des Abendessens (hierzu sind zwei Buchungen notwendig) erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit Angabe der Kontoverbindung und dem Verwendungszweck, welchen Sie für Ihre Überweisung nutzen können. Eine Rechnungsstellungen, die Sie als Vorlage beim Finanzamt nutzen können, folgt im späteren Verlauf.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Hinweisen zu Stornierung und Umbuchung finden Sie hier.
Parkmöglichkeiten

Workshop
Uniklinik RWTH Aachen
Institut für Molekulare und Zelluläre Anatomie
Wendlingweg 2 | Aachen
Ihnen steht das Parkhaus der Uniklinik auf der gegenüberliegenden Straßenseite zur Verfügung (RWTH Parkhaus, Forckenbeckstraße 50, 52074 Aachen).

Wissenschaftlicher Teil
Auf dem Gelände stehen Gästen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Abendessen
Direkt am Hotel Gut Schwarzenbruch steht Ihnen ein großer kostenfreier Parkplatz zur Verfügung.
Top