Unternehmen - Veranstaltungen

Rhein-Maas Klinikum

Online
Beginn:11.08.2021 17:00
Endet:11.08.2021 18:00
Referent:Dr. med. Jan Volmerig
Ort:digital
Medizin fr Brger: Pleuraergu - Wasser in der Lunge?

Jährlich sind schätzungsweise 400.000-500.000 Menschen in Deutschland davon betroffen, dass sich Flüssigkeit in Ihrem Brustkorb ansammelt. Fälschlicherweise wird hier oft davon gesprochen, dass sich ?Wasser in der Lunge? angesammelt hätte. Das gibt es zwar auch, liegt beim sogenannten Pleuraerguß allerdings nicht vor.
Auch wenn sich die Flüssigkeit nicht in der Lunge ansammelt, wird diese jedoch dadurch komprimiert und letztlich geschädigt, was wiederum zu Luftnot führt. Je früher eine Diagnose gestellt und ein Pleuraerguß behandelt wird, desto besser ist in der Regel eine chronische Folge zu vermeiden und die Luftnot dauerhaft zu verbessern. Die Vielfalt der Ursachen, Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten möchten wir Ihnen in dieser Präsentation nahebringen.

www.medizinfürbürger.de

Online
Beginn:15.09.2021 17:00
Endet:15.09.2021 18:00
Referent:Prof. Dr. med. Michael Becker
Ort:digital
Medizin fr Brger:Frauenherzen - schlgt das weibliche Herz anders?

Weil sie glauben, andere oder auch einen Notarzt wegen ihrer Symptome zu belästigen, rufen Frauen im Falle eines Herzinfarkts die eigentlich schnellstmöglich erforderliche Hilfe häufig erst sehr spät. Dies ist ein Grund, der diese Erkrankung für Frauen so gefährlich macht. Frauen erleiden daher erschreckenderweise häufig einen schweren Infarkt mit einer schlechteren Genesungsprognose als Männer. Den Kampf für ein früheres Erkennen und Behandeln dieses Krankheitsbildes möchte das Zentrum für Frauen-Herzen aufnehmen und seinen Anteil zu einem besseren Überleben der betroffenen Patientinnen beisteuern.

Online
Beginn:13.10.2021 17:00
Endet:13.10.2021 18:00
Referent:Annegret Mund-Keller und Prof. Dr. med. Rolf Sobottke
Ort:digital
Medizin fr Brger:Das Kreuz mit dem Kreuz

60 Prozent der Weltbevölkerung gelingt es nicht, der Empfehlung von 30 Minuten moderater körperlicher Aktivität pro Tag nachzukommen. Sitzen ist das neue Rauchen. Die Bewegungsarmut führt zu vielerlei Folgeschäden und -erkrankungen, davon ist eine sehr typisch: Der Rückenschmerz.

Die Häufigkeit von Rückenschmerzen hat in den letzten 20 Jahren enorm zugenommen. Eine Studie aus Großbritannien sieht eine Verfünffachung bei Rückenbeschwerden, auch sind die Krankenhausaufenthalte wegen Rückenleiden stark angestiegen. Mittlerweile leider jeder zweite Deutsche zumindest gelegentlich an Rückenschmerzen, viele auch deutlich häufiger.

Online
Beginn:03.11.2021 17:00
Endet:03.11.2021 18:00
Referent:Prof. Dr. med. Michael Becker und Prof. Dr. Dr. med. Vincent Brandenburg
Ort:digital
Medizin fr Brger:Bluthochdruck und seine Folgen auf Herz, Niere und Gefe (im Rahmen der deutschen Herzwochen)
Online
Beginn:16.11.2021 17:00
Endet:16.11.2021 18:00
Referent:PD Dr. med. Jens Otto
Ort:digital
Medizin fr Brger:Hernien - Versorgung von Brchen in Bauchwand und Leiste

Falsch bewegt, zu schwer gehoben oder eine einfache Ermüdungserscheinung des Gewebes? Leisten-, Nabel- oder Narbenbrüche haben vielfältige Ursachen. Das Hernienzentrum am Rhein-Maas Klinikum klärt über Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten auf.

Alle zeigen

Top