Zentrum für Frauen-Herzen - 2. Frauen-Herz-Symposium

Grußwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach der großen Resonanz unseres ersten Frauen-Herz-Symposiums im vergangenen Jahr, möchten wir auch in diesem Herbst mit Ihnen über dieses wichtige Thema sprechen und den beeindruckenden Bedarf an spezieller Diagnostik und Therapie für Frauen mit kardialen Problemen diskutieren.

Leider verbietet uns die weiterhin bestehende Beschränkung der Covid-19-Pandemie eine Präsenz-Veranstaltung. Daher haben wir ein neues Konzept überlegt: Wir haben wieder ausgewiesene Experten für die weibliche Kardiologie eingeladen und dieses Mal um deren Vortrag im Rahmen eines Video-Clips gebeten. Diese Videos sind an dieser Stelle zu jeder Zeit abrufbar. 

Zusätzlich werden wir aus unserem Zentrum für Frauen-Herzen und der durchgeführten Diagnostik (z. B. Acetylcholin-Test bei vermeintlich unauffälligen Koronarangiographien) und den überzeugenden Therapieerfolgen berichten.

Wir freuen uns dann auf eine persönliche Rückmeldung und stehen bei Fragen gerne im kleinen Kreis/Telefonat immer zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. med. Michael Becker

Die Referenten

Prof. Dr. Michael Becker
Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Nephrologie und Internistische Intensivmedizin, Rhein-Maas Klinikum Würselen
Priv.-Doz. Dr. Stephanie Fichtner
Leiterin Elektrophysiologie, LMU Klinikum der Universität München
Priv.-Doz. Dr. Peter Ong
Oberarzt, Innere Medizin III, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
Prof. Dr. Dr. Cristian Templin
Leitender Arzt, Kardiologie, Universitätsspital Zürich

Grußwort Prof. Dr. Michael Becker

Vortrag von Prof. Dr. Michael Becker: Neues aus dem Zentrum für Frauen-Herzen

Vortrag von PD Dr. Stephanie Fichtner: Geschlechterunterschiede in der Elekrophysiologie

Vortrag von PD Dr. Peter Ong: mikrovaskuläre Dysfunktion - Neues aus Diagnostik und Therapie

Vortrag von Prof. Dr. Dr. Christian Templin: Tako-Tsubo-Kardiomyopathie

Unterstützt durch die Firmen:

Gemäß FSA-Kodex geben wir die Höhe  der Beteiligung der Unterstützung  dieser Veranstaltung durch die Firmen an.
  • Bayer: 500 Euro
  • Berlin Chemie: 500 Euro
  • Biotronik: 500 Euro
  • Boehringer-Ingelheim: 500 Euro
  • Bristol-Myers Squibb: 400 Euro
  • Correct: 250 Euro
  • CS diagnostics: 350 Euro
  • Daiichi Sankyo: 750 Euro
  • Lilly: 1.000 Euro
  • Servier: 500 Euro

Top