Zentrale Notaufnahme - Informationen für Zuweiser

Informationen für Zuweiser

Unsere Zentrale Notaufnahme ist auf eine zügige und hochwertige Erstversorgung medizinischer Notfälle ausgerichtet. Bei uns erfolgt nach einer Dringlichkeitseinschätzung eine Akutdiagnostik, die unseren Fachärzten eine sichere Festlegung des Prozedere ermöglicht. Erst danach kann der Patient in die optimal geeignete Fachklinik verlegt werden oder sogar nach Ausschluss eines notfallmäßig zu behandelnden Krankheitsbildes mit Empfehlungen zur ambulanten weiteren Abklärung entlassen werden. 
Für alle nicht akuten oder chronischen Beschwerden Ihrer Patienten bitten wir die übrigen Wege in unser Krankenhaus zu wählen (s. Elektivpatienten).

Voranmeldung von Notfällen

Eine Anmeldung Ihrer Notfall-Patienten ist nicht zwingend erforderlich, erleichtert uns jedoch unsere Koordination.
Unter der Rufnummer

02405 62-6262

erreichen Sie Tag und Nacht unseren ärztlichen Notfallkoordinator, der Ihnen bei allen akuten Problemen weiterhelfen kann. Außerdem können Sie wichtige Befunde oder anamnestische Hinweise fernmündlich übermitteln. Geben Sie diese aber bitte möglichst auch Ihren Patienten schriftlich mit.

Elektivpatienten

Sollten Sie chronisch Erkrankte und nicht akute Patienten vorstellen wollen, so bitten wir Sie zur Entlastung unserer notfallmedizinischen Ressourcen, den für den Patienten dann komfortableren Weg über eine Überweisung in unsere Fachklinik-Sprechstunden auszuwählen. Elektive Termine zur stationären Aufnahme erhalten Sie über unser Case Management.

Arbeitsunfälle

Nur die Erstversorgung und Ersterfassung von Arbeitsunfällen erfolgt in unserer Notaufnahme. Die Weiterbehandlung wird dann von niedergelassenen Kollegen oder in unserer D-Arzt-Sprechstunde der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie nach Terminabsprache durchgeführt.
Top